Arbeiten, wo Zukunft gemacht wird: Die Jugend in der deutschen Industrie.

Crespel & Deiters als Wirtschaftsfaktor, Arbeitgeber und Ausbilder in Nord-Westfalen

Ibbenbüren ist eine mittelgroße Stadt am Rande Nordrhein-Westfalens, in dessen idyllischen Landschaft man kaum moderne Industrie vermuten mag. Und doch hat hier einer der führenden Spezialisten in Europa für weizenbasierte Produkte seinen Hauptsitz: die Crespel & Deiters Unternehmensgruppe. Die Crespel & Deiters Unternehmensgruppe entwickelt innovative Ideen aus Weizen für Industriekunden aus dem Non-Food- und Food-Bereich. Als Teil der deutschen Industrie ist Crespel & Deiters ein wichtiger Erfolgsfaktor für die Region, stärkt sie wirtschaftlich und mit vielen Arbeitsplätzen. Und zeigt, wie Industrie im Einklang mit dem Menschen und der Natur funktionieren kann. Nachhaltig. Sinnvoll. Zukunftsfähig.

Crespel & Deiters in Ibbenbüren: Der Spezialist für die Zerlegung und Veredelung von Weizen ist Fortschrittsmotor und Arbeitgeber für die Region. Hier arbeiten über 270 Menschen, 15 davon sind aktuell Auszubildende.

Die deutsche Industrie – wichtiger Arbeitgeber und Motor der Wirtschaft

Fällt das Wort „Industrie“, denken viele an große, globale, menschenferne Unternehmen und rauchende Schornsteine, die Luft und Umwelt verpesten. Die Realität sieht, zumindest in Deutschland, etwas anders aus. Die deutsche Industrie ist nicht nur bedeutend für das Wachstum der deutschen Wirtschaft und damit für die Sicherung des allgemeinen Wohlstands, sondern auch einer der wichtigsten Arbeitgeber in unserem Land. Über sechs Millionen Menschen arbeiten hierzulande in Industriebetrieben. 90 % dieser Betriebe beschäftigen weniger als 250 Mitarbeiter. Die deutsche Industrie besteht also zum größten Teil aus mittelständischen und oft familiengeführten Unternehmen mit starker Verwurzelung in ihren Heimatstandorten, denen sie trotz Globalisierung die Treue halten. Und es sind genau diese Unternehmen, die die Verantwortung in ihrer Region für die Wirtschaft und die Menschen übernehmen, die Arbeitsplätze schaffen und vor allem auch jungen Menschen, Chancen für eine gute Ausbildung und persönliches Weiterkommen bieten.

Der industrielle Mittelstand: Wirtschaftsfaktor und Arbeitgeber.

For privacy reasons Vimeo needs your permission to be loaded.
Akzeptieren
Für junge Leute halten Industrieunternehmen wie Crespel & Deiters viele Zukunftschancen und spannende Aufgaben bereit.

Industriestandort Ibbenbüren: Sicherheit, Wohlstand und Zukunft – zum Arbeiten und zum Leben

Die Industrie ist seit jeher einer der wichtigsten Arbeitgeber in Nord-Westfalen und beschäftigt fast 250.000 Menschen in über 4.100 Industrieunternehmen. Das macht Nord-Westfalen zu einer starken Wirtschaftsregion. Produkte von hier sind weltweit gefragt. Seit 1980 stieg der Export der lokalen Industrieunternehmen um mehr als das Vierfache, im Münsterland sogar um das Fünffache. Auch die Crespel & Deiters Unternehmensgruppe exportiert in die ganze Welt und unterstützt rund 700 internationale Kunden aus allen Branchen und Industrien mit weizenbasierten Produkten und viel Know-how. Wer hier arbeitet, gestaltet die Zukunft mit auf eine umweltbewusste, nachhaltige Weise. Denn die Produkte von Crespel & Deiters helfen dabei, mehr Natur in industrielle Produkte zu bringen und ihre Herstellung zu optimieren. Von natürlichen Wellpappenklebstoffen für die Verpackung von Onlinebestellungen, über weizenbasierte Bindemittel für Grillbriketts und texturierten Weizenproteinen für die Herstellung von vegetarischen und veganen Alternativen in der Lebensmittelindustrie. Und das alles mit einer durch und durch natürlichen, nachwachsenden Ressource: Weizen.

Umweltbewusst handeln in einem ganzheitlichen Prozess

Werden in manch anderen Industrien Prozesse zerlegt, sodass man als Mitarbeiter nur an einem kleinen, isolierten Teil der Produktentstehung beteiligt ist, gibt es bei Crespel & Deiters noch eine vollständige Wertschöpfungskette. Das fängt bei der Rohstoffgewinnung und -verarbeitung an. Crespel & Deiters kauft den vorwiegend deutschen Weizen, lässt ihn mahlen und führt das Mehl der eigenen Produktion in Ibbenbüren zu. Dort wird es in einem physikalischen Prozess in die Bestandteile wie Stärke und Proteine zerlegt. Dann arbeiten über 270 Mitarbeiter mit tiefem Wissen um das Korn, Erfahrung und Weitblick gemeinsam an der Entwicklung immer neuer funktioneller Produkte und Verfahren für kundenspezifische Anwendungen. Es ist der Gedanke, ein Produkt in nachhaltiger, umweltbewusster Weise von Anfang bis Ende mitzugestalten, was das Arbeiten bei Crespel & Deiters so sinnvoll macht. Die Schonung der Umwelt und Ressourcen wird dabei großgeschrieben. Seit Jahrzehnten gehört umweltschonendes und nachhaltiges Handeln zu den zentralen Unternehmenszielen der Crespel & Deiters Unternehmensgruppe. Das bedeutet, sich der Verantwortung zu stellen, die ökologischen Anforderungen mit den ökonomischen Belangen und den sozialen Aufgaben des Unternehmens in Einklang zu bringen.

Auch beim Weizen, der Basis aller Produkte und Lösungen von Crespel & Deiters, geht das Unternehmen den nachhaltigen Weg. Der gekaufte und verarbeitete Weizen stammt ausschließlich aus der EU und immer mindestens zu 75 % aus deutschem Anbau.

Zukunft mitgestalten als Teil der Industrie Nord-Westfalens

Vor allem junge Menschen, die ihren Beitrag leisten und dabei auch persönlich weiterkommen möchten, finden bei Crespel & Deiters ihr berufliches Zuhause. Als in der 5. Generation familiengeführtes Industrieunternehmen geht es bei Crespel & Deiters vor allem um die Menschen, um Werte und persönliches Miteinander. In der Gemeinschaft der „Drei Hasen Familie“ finden Auszubildende, Young Professionals und langjährige Mitarbeiter die Sicherheit und die positiven sozialen Bindungen, wie sie nur ein gewachsenes Familienunternehmen bietet. In diesem Rahmen finden die Mitarbeiter bei Crespel & Deiters viele Möglichkeiten des Aufstiegs, Weiterkommens, des persönlichen Erfolgs und der individuellen Entfaltung. Auch das gemeinsame soziale Engagement ist Teil der Firmenpolitik. Jedes Jahr engagieren sich die Auszubildenden von Crespel & Deiters am „Social Day“ für die Gemeinschaft in der Region. Als Teil der Akzeptanzoffensive In|du|strie – Gemeinsam. Zukunft. Leben“ der Industrie- und Handelskammer (IHK) Nord-Westfalen, nimmt Crespel & Deiters die Verantwortung für die Gemeinde und Region sehr ernst. Ob die Renovierung von Schulklassen, der Besuch in Altenheimen, die Säuberung von Grünflächen – gemeinsam wird angepackt und etwas für die Gemeinde und die Region zum Guten verändert.

Die Vielfalt eines mittelständischen Industriebetriebs

Es gehört zu den Tugenden eines Familienunternehmens, jeden im Verbund so zu akzeptieren wie er ist und seine Stärken zum Wohle aller einzubringen. Vom Schülerpraktikant bis zum Doktorand, vom jungen Auszubildenden bis zum erfahrenen Mitarbeiter mit über 40-jähriger Betriebszugehörigkeit – jeder bei Crespel & Deiters profitiert und lernt täglich aufs Neue voneinander und miteinander. Als mittelständisches Unternehmen stellt sich Crespel & Deiters seiner Verantwortung, jungen Menschen in der Region einen guten Einstieg in ihren Beruf zu ermöglichen. Mittlerweile bildet der Weizenspezialist bei C&D junge Menschen in acht Berufsbildern aus. Die Jobangebote sind so interessant wie vielfältig. Die Drei-Hasen-Familie besteht aus Industriekaufleuten, Industriemechanikern, Fachkräften für Lebensmitteltechnik, Informatikkaufleuten, Fachinformatikern für Systemintegration, Chemielaboranten, Elektronikern für Betriebstechnik und sogar Forstwirten. Und die Chancen bei einem Familienunternehmen wie Crespel & Deiters Karriere zu machen stehen gut. Viele ehemalige Auszubildende sind heute feste Größen im Unternehmen. Auch einige der Abteilungsleiter und Führungskräfte starteten mit einer Ausbildung bei C&D und erklommen binnen weniger Jahre die Karriereleiter.

Crespel & Deiters bietet jungen Menschen fundierte Ausbildungen und erfolgreiches Weiterkommen in den Berufen Chemielaborant/in, Elektroniker/in für Betriebstechnik, Forstwirt/in, Industriekaufmann/-frau, Industriemechaniker/in, Fachkraft für Lebensmitteltechnik sowie Informatikkaufmann/-frau und Fachinformatiker/in für Systemintegration.

Arbeiten in der deutschen Industrie lohnt sich. Bei Crespel & Deiters bereits seit über 160 Jahren. Als Familienunternehmen in der 5. Generation steht Crespel & Deiters zu seiner Verantwortung als Arbeitgeber und schätzt den Erfolg, den es gemeinsam mit seinen Mitarbeitern gestaltet.