zurück zur Übersicht

Industriewochen im Herbst

Die Industrie im Münsterland und in der Emscher-Lippe-Region leistet einen wesentlichen Beitrag zu Wohlstand und Wertschöpfung in der Region. Doch Anerkennung und Wertschätzung spiegeln die große Bedeutung der Industrie häufig nicht wider. Das will die von der Industrie- und Handelskammer (IHK) Nord Westfalen koordinierte Initiative In|du|strie ändern. Rund 350 Unternehmen haben sich unter der Dachmarke „In|du|strie – Gemein-sam. Zukunft. Leben.“ im IHK-Bezirk zusammengeschlossen, um für Wertschätzung vor allem in der Bevölkerung zu werben. Ziel ist, das Image der Industrie in der Region nachhaltig zu verbessern. Industrie soll wieder stärker als relevanter Teil der regionalen Wirtschaft und Gesellschaft in den Fokus rücken und dabei vor allem eine realistische Beurteilung er-fahren. Besonders wendet sich die Industrie dabei an junge Menschen und will sie für sich begeistern. Gerade der ökonomische, ökologische und soziale Nutzen der Produktionsunternehmen soll sichtbar gemacht werden. Das Besondere dabei: Die Industrie wird selbst vor Ort aktiv und zeigt mit authentischen und oft auch außergewöhnlichen Aktionen, was sie eigentlich ausmacht.

Die Industrie präsentiert sich deshalb in diesem Jahr zum wiederholten Mal im September im Rahmen der Industriewochen und tritt mit verschiedenen Aktionen in den Dialog mit den Menschen. Insgesamt werden 12 Industrieverbünde aktiv, auch um die Relevanz industrieller Arbeit für den Alltag darzustellen und sich gemeinnützig zu engagieren. „Soziales Engagement“, und „Aktionstag Ausbildung“ sind Beispiele der diesjährigen Aktionen in den Industriewochen. Auf diese Weise will sich die Industrie als interessanter Arbeitgeber, Innovationstreiber und Leistungsträger der Region präsentieren.

Besonders beliebt ist auch in diesem Jahr der Social Day, an dem sich Auszubildende der Industrie engagieren. Rund um den 6. September werden wieder zahlreiche Auszubildende der regionalen Industrieunternehmen aktiv und machen sich in Einrichtungen wie Seniorenheime, Schulen, und Jugendzentren für das Gemeinwohl stark.

Crespel & Deiters ist Teil des Industrieverbundes Ibbenbüren und unterstützt den Social Day am 06. September 2019 mit 15 Auszubildenden.

In|du|strie ist eine Initiative der Industrie in Nord-Westfalen, koordiniert von der IHK Nord Westfalen.

Die folgenden Industrieverbünde werden innerhalb der Industriewochen aktiv:

  • Ahlen
  • Beckum
  • Bottrop
  • Castrop-Rauxel
  • Datteln
  • Dülmen, Nottuln, Senden
  • Gelsenkirchen
  • Ibbenbüren
  • Lengerich, Tecklenburg
  • Lienen
  • Münster
  • Sassenberg

Mehr Infos zu Crespel & Deiters als Wirtschaftsfaktor, Arbeitgeber und Ausbilder erfahren Sie hier: https://crespeldeitersgroup.com/de/blog/2019/08/22/ausbildung/

September 2019