160 Jahre Crespel & Deiters

Ein Jahrhundertunternehmen schaut zurück, um weiter erfolgreich voranzugehen

Miteinander verbunden – unter diesem Motto läutete Crespel & Deiters 2018 das 160. Jahr seiner Firmengeschichte ein. Der Spezialist für weizenbasierte Produkte wollte kein Jubiläum feiern, sondern eine Momentaufnahme des Unternehmens gestalten. Mit Mitarbeitern, Partnern und Weggefährten. Denn 160 Jahre Crespel & Deiters sind 160 Jahre Liebe zum Weizen und 160 Jahre Entwicklung aus gelebten Werten.

Die Künstlerin Irina Titova ließ die 160jährige Unternehmensgeschichte in ihrem live gemalten Sandbildern Revue passieren.

Der Weg ist das Ziel – seit 160 Jahren

Von der Gründung 1858 über beide Weltkriege und verschiedene Wirtschaftskrisen bis hin zu permanenten Umwälzungen der Märkte und Neuausrichtungen der Branchen hat Crespel & Deiters sich von einer westfälischen Getreidemüllerei zum Stärkeproduzenten und heute zu einem der führenden, weltweit agierenden Hersteller von weizenbasierten Produkten für verschiedenste Industrien entwickelt. Und das bis heute in fünfter Familiengeneration inhabergeführt. Aus dem starken Zusammenhalt der Familie und der Mitarbeiter entsteht eine Sicherheit und Wertekonstanz, die in der heutigen, globalisierten Zeit so wichtig wie selten geworden ist.

Tiefe Verbundenheit mit Weizen, Ibbenbüren und den Menschen

Das Wichtigste bei Crespel & Deiters und allem unternehmerischen Tun ist immer der Mensch. Da sind die Kunden, die in Crespel & Deiters einen innovationsstarken, kompetenten und zuverlässigen Partner in der Entwicklung, Produktion und Optimierung ihrer Produkte mit den qualitativen, weizenbasierten Lösungen der Unternehmensgruppe haben. Die Mitarbeiter können sich bei Crespel & Deiters auf Fairness, Sicherheit und Familiensinn verlassen. Die Region partizipiert von dem tief verwurzelten Commitment des Unternehmens zum deutschen Standort. Und alle und alles sind miteinander verbunden auf dem gemeinsamen Weg. Diese Verbundenheit mit der Industrie, dem Rohstoff, den Mitarbeitern, den Partnern, den Menschen, den Familien und der Region macht Crespel & Deiters aus und zu dem, was es heute ist.

Das Jubiläumsjahr von Crespel & Deiters stand unter dem Motto „Miteinander verbunden“, was auch auf der 160-Jahr-Feier in allen Bereichen zelebriert wurde.

Mit der neuen Mehllager-Trennanlage auf dem Firmengelände in Ibbenbüren kann Crespel & Deiters deutlich effizienter produzieren und damit noch wettbewerbsfähiger in die Zukunft gehen.

Entwicklungen für die Zukunft

160 Jahre Crespel & Deiters. Das sind 16 Jahrzehnte ereignisreiche Firmengeschichte. Zeit, zurückzuschauen, wo man herkommt, zu reflektieren, wo man steht und zu konzipieren, wo man hin möchte. An diesem Prozess und den Ergebnissen lässt Crespel & Deiters alle mit dem Unternehmen verbundenen Menschen teilhaben. Vom 21. bis 23. Juni 2018 lud die Unternehmensgruppe deshalb seine Mitarbeiter, Partner und Weggefährten ein, 160 Jahre Crespel & Deiters zu feiern und dabei die Weichen für die Zukunft zu stellen. So wurde währenddessen auch die neue, zukunftsweisende Mehllager- und Trennanlage des Unternehmens offiziell vorgestellt.

Nachhaltiger und energieeffizienter produzieren

Zwei Tage dauerten die Feierlichkeiten mit Führungen über das Betriebsgelände, der Einweihung der neuen Crespel & Deiters MT-Anlage und dem großen Event für alle Mitarbeiter. Am 21. Juni 2018 wurde im Beisein von Politik, Behörden und Presse die neue innovative, hochleistungsfähige Mehllager- und Trennanlage von Crespel & Deiters offiziell vorgestellt. Die geladenen Gäste konnten die neue MT-Anlage unter sachkundiger Führung besichtigen. Die systematische, präzise Zerlegung des Weizens sowie die durchdachte Lagerung und Logistik der Rohstoffe machen die neue Mehllager- und Trennanlage zu einem echten Effizienzwunder. Mit der Entflechtung des Standorts will Crespel & Deiters Platzreserven und neue Produktionspotenziale für die Zukunft schaffen. Der Ausbau des Unternehmens mit der neuen MT-Anlage ist außerdem ein weiteres klares und aktives Bekenntnis von Crespel & Deiters zum Produktionsstandort Deutschland und der Region um Ibbenbüren.

Im Beisein von Vertretern aus Politik, Behörden und Presse stellte Crespel & Deiters geschäftsführender Gesellschafter Gustav Deiters die neue MT-Anlage in Ibbenbüren am 21. Juni 2018 offiziell vor (v.l.: Dr. Michael Christoph, Leiter Produktion & Technik bei Crespel & Deiters, MdB für Bildung und Forschung Anja Karliczek, Gustav Deiters, Dr. Marc Schrameyer, Bürgermeister der Stadt Ibbenbüren)

Mit Standing Ovations feierten die Gäste die Beiträge, Glückwünsche und das anschließende Show-Programm.

Die gemeinsame Geschichte feiern

Am 23. Juni konnten dann die Mitarbeiter mit ihren Familien die neue MT-Anlage besichtigen. Im Anschluss trafen sich alle zur großen 160-Jahr-Feier in der Ems-Halle in Emsdetten. Den Anfang machte die Geschäftsführung mit den Führungskräften der Unternehmensgruppe. Sie beleuchteten das Gestern, Heute und Morgen von Crespel & Deiters. Den Weg und die Chancen der Entwicklung innerhalb der Bereiche von der reinen Industriearbeit früher zum Produktmanagement heute und dem Prozessmanagement der Zukunft. Dann kamen die Mitarbeiter zu Wort. Sie berichteten von ihren Erfahrungen und warum sie so gerne und schon so lange bei Crespel & Deiters arbeiten. Schließlich gratulierten die Kunden von Crespel & Deiters aus aller Welt per Videobotschaft zum 160-jährigen Bestehen.

Zusammen stark für neue Herausforderungen

Ein Talkgast bemerkte während der Podiumsdiskussion so treffend wie wahr: „Hinter jedem Unternehmen stehen starke Frauen und starke Männer, wie die hier anwesenden Mitarbeiter. Sie alle sind verantwortlich oder haben dazu beigetragen, dass Crespel & Deiters heute so dynamisch agieren und so erfolgreich arbeiten kann.“ Auch darum ging es bei Crespel & Deiters 2018. Danke zu sagen, etwas zurückzugeben und sich dabei weiter auf die seit 160 Jahren geltenden und bewährten Unternehmenswerte zu besinnen. Denn aus der Tradition kommen Innovation, Wachstum und Stärke. Und aus den gemeinsamen Werten, der Kompetenz und Erfahrung entstehen neue Ideen, Inspirationen und Entwicklungen, um die Unternehmensgruppe Crespel & Deiters auch in Zukunft weiter voranzubringen. Gemeinsam. Im Sinne aller.

Gemeinsam, tief verbunden miteinander, mit dem Unternehmen und den Kunden auf dem Weg nach vorn: Die Mitarbeiter von Crespel & Deiters.