Oder: Wer zuhört, weiß mehr – der Crespel & Deiters Beratungsansatz.

Wie viel Wissen in einem Weizenkorn steckt? Nun, zum einen die ganze unendliche Weisheit der Natur. In der ihr eigenen Perfektion macht sie das Weizenkorn zu einer vollkommenen, autarken Keimzelle. Aus dem Korn entstehen zusammen mit Erde, Wasser und Sonnenlicht der Halm und die Ähre. Das reife Weizenkorn kann dann verarbeitet werden oder geht als Saatgut in den Kreislauf der Natur zurück. Kommt das Weizenkorn zu Crespel & Deiters stecken die Ingenieure und Techniker dort noch einmal ihr ganzes Wissen in dieses kleine Wunderwerk der Natur. Denn hier entstehen aus dem Korn Produkte und Lösungen, die wiederum die Erzeugnisse vieler Industrieunternehmen optimieren.

Aus Weizenmehl schafft Crespel & Deiters gemeinsam mit dem Kunden funktionelle Produkte aus Weizen für unterschiedlichste Branchen und Industrien.

Vom Korn zum Kunden

Zuerst wird das Weizenkorn in seine Bestandteile zerlegt. Aus dem Weizenmehl werden mittels physikalischer Trennung Weizenstärke, Weizenproteine, Weizenfasern und Weizenextrakte gewonnen. Bevor nun aus den einzelnen Stoffen durch Mischen, Extrudieren und Veredelung neue Produkte entstehen, steht bei Crespel & Deiters das Gespräch mit dem Kunden im Vordergrund. Gemeinsam werden Aufgabe, Prozess und Ziele festgelegt. Das Ergebnis sind maßgeschneiderte Lösungen, die die Endprodukte unserer Kunden optimieren und die Fertigungsprozesse effizienter gestalten können.

Reden ist Silber, Zuhören ist Gold

Diese erfolgreiche Form des gemeinsamen Arbeitens kann nur stattfinden, weil der Kunde, seine Bedürfnisse, seine Wünsche und seine Anforderungen für Crespel & Deiters an erster Stelle stehen. Auf ein Skill legt das Unternehmen bei der Auswahl seiner Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen dementsprechend besonderen Wert: Sie müssen gut zuhören können. Das ist nämlich der erste und tragende Schritt im Entwicklungsprozess für und mit dem Kunden.

Im permanenten Dialog mit dem Kunden werden seine spezifischen Anforderungen gemeinsam erarbeitet und umgesetzt.
Crespel & Deiters verfolgt für seine Kunden einen ganzheitlichen Ansatz in Beratung, Entwicklung, Produktion und Service.

Mit allen und allem verbunden

Als seit 160 Jahren gewachsenes Familienunternehmen, wird Zwischenmenschliches und Zusammenhalt bei Crespel & Deiters seit jeher groß geschrieben. „Zwei Dinge stehen im Fokus unseres Tuns: Der Weizen, der uns im unendlichen Rhythmus der Natur jedes Jahr aufs Neue eine Vielfalt an nachhaltigen Nutzungsmöglichkeiten schenkt. Und der Mensch mit dem und für den wir mit Weitblick, technischer Expertise und Know-how innovative Produkte entwickeln, die wiederum seine Arbeit erfolgreicher und effizienter machen.“ lautet die Prämisse des in fünfter Generation geschäftsführenden Firmen-Inhabers Gustav Deiters. Und dieses Credo zieht sich bis heute durch alles Tun und jedes Produkt des Unternehmens.

Gustav Deiters, geschäftsführender Gesellschafter Crespel & Deiters.

Copyright Bilder (v.o): © Crespel & Deiters